To a Maybe

von Tobias Thanisch

In grauen Schwaden
legt sich Dunst über den Bahnsteig
eine Gestalt
undeutlich, verschwommen
steht vor einem Plakat
in Unschlüssigkeit gefesselt

Don’t be a Maybe…

An dem Plakat
bunt, aufreizend, anziehend
wie es einmal gewesen ist
nagt nun der Schmutz
von der eingerissenen Ecke aus
frisst er sich tiefer
verwischt, verfremdet, zerstört
die aufgesetzt lachenden Gesichter
sind kaum mehr erkennbar

Don’t be a Maybe…

Die Gestalt greift in ihre Tasche
nimmt eine Zigarette
zündet sie an
Der ausgestoßene Rauch
umhüllt ihre Züge
steigt auf
verfliegt

Don’t be a Maybe…

Auf dem anderen Bahnsteig
auf der anderen Seite der Gleise
steht ein hagerer Mann
kaum merklich
hebt er die Hand
winkt lockend herüber

Tacitus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s