Ein Teil fürs Nichts

von Esra Canpalat

Kleine, scharfe Sichelmonde
Zwei Planeten
Rotieren, sandig befleckt,
– Bernstein, grün, so wie das Licht es will –
Im weißen,
glasig trüben
Rauchkosmos

Sie wandern
In milchigen Schleiern
Von einer Sichelecke
In die nächste, ruhig,
Belebt, das Licht, es
Benetzt die Fuchsmurmel
Und diese feurigen
Erfassen die Materie
Das Fleisch
Die Seelen
– Nicht mich

Ein trauriges Lied
Und das faltige Lid
Offenbart
Nur stetig
Deinen süßen Weltraum
Darin schwimmt
Die Gelehrtenwelt
– Nicht ich.

(Alles in allem
Im Wechselspiel des warmen Lichts
Ist alles in allem
Ein Teil fürs Nichts)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s